Dauer:
7 Tage, 6 Übernachtungen

Tages-Etappen:
200 bis 260 km

Charakteristik/Fahrkönnen:
Kleine Landstraßen, zahlreiche Kurven, keine unbefestigten Straßen. Mittlere Anforderungen. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken sicher beherrscht werden.

Start/Ende:
Tourhotel Bayerischer Wald


Tag 1:

Individuelle Anreise zum Tourhotel im Bayerischen Wald.
Begrüßung und Information zum Programm. Anschließend gemeinsames Abendessen und Kennenlernen.

Tag 2:

Unser heutiges Ziel ist eines der Highlights im Bayerischen Wald, der Große Arber mit dem Arbersee. Vorbei an bekannten Orten der Glasbläserzunft wie Zwiesel fahren wir entlang der deutsch-tschechischen Grenze nach Norden. Je nach Lust und Laune kann der mit 1.455m höchste Berg des Bayerischen Waldes per Gondelbahn "erfahren" werde. Bei gutem Wetter bieten sich traumhafte Ausblicke.

Tag 3:

Wir fahren durch den Nationalpark Bayerischer Wald nach Osten und queren bald die tschechische Grenze. Durch den Nationalpark Sumava erreichen wir das hübsche Städtchen Prachatice. Der historische Marktplatz lädt zur Pause ein. Über kleine Nebenstraßen fahren wir am Nachmittag nach Cesky Krumlov, dessen Altstadt in der Moldau-Schleife zum UNESCO-Welterbe zählt.
Nach Besichtigung und ausgiebiger Pause geht es weiter entlang dem gewundenen Lauf der Moldau. Der Rückweg führt uns entlang des Lipno-Stausees.

Tag 4:

Unser heutiger Kurs Süd. Wir fahren entlang der tschechischen Grenze bis zum Aussichtspunkt Moldaublick. Wir machen einen kurzen Abstecher nach Österreich ins Mühlviertel mit seinen kurvenreichen Güterwegen und folgen dann dem Lauf der Donau bis nach Passau. Nach Pause auf der Festung geht es durch den südlichen Bayerischen Wald zurück zum Hotel.

Tag 5:

Heute machen wir einen Ausflug Richtung Südwesten. Über die ehemalige Bergrennstrecke Ruselhochstraße geht es bis nach Deggendorf und dann entlang der Donau wieder nach Osten. Über kleine Nebenstraßen und zahlreiche Kurven umfahren wir den Brotjacklriegel, bis es über Grafenau wieder Richtung Hotel geht.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, ein Besuch des nahe gelegen Baumwipfelpfades im Nationalpark ist immer eine Empfehlung!

Tag 6:

Unsere Abschlußtour führt nochmal ins Nachbarland Tschechien und in den Norden des Bayerischen Waldes. Wir besuchen den böhmischen Kollerhof, fahren über und folgen dem Regen und seinen Stauseen.

Tag 7:

Nach ausgiebigem Frühstück individuelle Heimreise.