Dauer:
9 Tage, 8 Übernachtungen

Tages-Etappen:
190 bis 260 km

Charakteristik/Fahrkönnen:
Kleine schmale Bergstraßen, keine unbefestigten Straßen, extrem viele Kurven, sehr viele Spitzkehren, viele Tunneldurchfahrten. Gehobene Anforderungen. Diese Reise ist ausschließlich für wirklich geübte Fahrer. Sie erfordert eine absolut routinierte Beherrschung des eigenen Motorrades auf Straßen mit alpinem Charakter.

Start/Ende: Tourhotel im Allgäu


Tag 1:

Nach individueller Anreise treffen wir uns in unserem schönen Tourhotel im Allgäu. Abends gemeinsames Abendessen und Kennenlernen.

Tag 2:

Durch das südliche Allgäu fahren wir über die Grenze nach Österreich. Über das Hahntennjoch überqueren wir die Alpen und folgen dem Inn vorbei an Landeck durchs liebliche Unter-Engadin bis nach Zernez. Kurz darauf führt uns der Munt la Schera Tunnel ins Tal von Livigno

Tag 3:

Mit 260 km steht heute unsere längste Tour auf dem Programm. Über Bernina und St. Moritz erreichen wir den Julier-Pass. Nach dem Splügen-Pass steigen wir mit dem Maloja-Pass wieder auf knapp 2.000m und verlassen diese Höhe nicht mehr bis zum Bernina-Pass kurz vor Livigno.

Tag 4:

Wir beginnen die heutige Tour mit dem Ofen-Pass, bevor wir mit dem Stilfser Joch einen der alpinen Höhepunkte der Woche erreichen. Anschließend steigen wir über 2.000m in die Ebene hinunter. Bei Tirano geht es wieder über die Schweizer Grenze und über den Bernina schließlich wieder nach Livigno.

Tag 5:

Heute fahren wir eine große Schleife Richtung Nordwesten über die Pässe Umbrail, Ofen, Flüela, Albula und Bernina.

Tag 6:

Heute fahren wir eine kürzere Tour, die allerdings bis auf über 2.600m Höhe führt. Wir fahren über die Pässe Eira, Foscagno, Gavia und Bernina zurück nach Livigno.

Tag 7: Motorradfreier Tag Unsere Tourguides machen gerne Vorschläge zu Tagesausflügen. Eine Fahrt mit der Bernina-Bahn über die atemberaubende und extrem kurvenreiche Strecke nach Poschiavo oder die Auffahrt mit der Seilbahn auf die knapp 3.000m hohe Diavolezza sind nur einige Beispiele.

Tag 8:

Die heutige Tour ist eine "Drei-Länder-Tour". Zunächst fahren wir in der Schweiz durch das malerische Inn-Tal ins Engadin. Nach der Pause in Samnaun geht es über Norberthöhe und Finstermünzpass dann Richtung Reschenpass nach Österreich. Über den nun schon vertrauten Ofenpass erreichen wir wieder Italien.

Tag 9:

Unsere Abschluss-Tour führt uns wieder in Richtung Norden. Über eine andere Route als am Anreisetag erreichen wir schließlich das Ende unserer Reise im Allgäu.