Kurvenspaß in der "grünen Hölle" Thüringens


Mitten in Deutschland erstreckt sich auf rund 70 Kilometer Länge und 20 Kilometer Breite der Thüringer Wald. Die kurvenreichen, meist gut gepflegten Straßen sind wenig befahren und verbinden tiefe, naturbelassene Täler mit luftigen Höhen. Auf dem Kamm des rund 900 Meter hohen Mittelgebirges verläuft der berühmte Rennsteig, den wir mehrfach kreuzen. Steigungen und Gefälle sind oft so stark, wie sie nur in alpinen Regionen anzutreffen sind.

Nicht weniger urwüchsig schließt südöstlich das Thüringer Schiefergebirge nahtlos an. Auch hier geht die Achterbahnfahrt zwischen dicht bewaldeten Gipfeln und zerklüfteten Tälern weiter, bevor es nördlich davon am Saalestausee und im oberen Saaletal auf Grund der schönen Seenlandschaft ein klein wenig touristischer zugeht.

In dieser abwechslungsreichen Region, die reich an historischen Kleinstädten und Sehenswürdigkeiten ist, lässt es sich wunderbar Motorrad fahren mit einer abwechslungsreichen Mischung aus ungestörter Lust am Kurvenschwingen und lockerem "Sightseeing".

Wir besuchen u.a. das bekannte Wintersportzentrum Oberhof wie auch die idyllisch gelegenen Hohenwarte- und Bleilochtalsperren. Zahlreiche Burgen und Klöster laden zur Pause ein.

Unser Tourhotel ist verkehrsgünstig nahe der Autobahn A4 gelegen und daher auch aus dem Westen Deutschland bequem zu erreichen.