Weinviertel
Österreich im vier-Viertel Takt

Unser Nachbarland Österreich ist eines der beliebtesten Urlaubsländer Europas und gleichzeitig ein relativ kleines Land. Das Bundesland Niederösterreich mit seinen Regionen Waldviertel, Weinviertel, Mostviertel und Industrieviertel ist vom Massentourismus weitgehend unberührt geblieben.

Nur die Wachau, als Weltkulturerbe der UNESCO, zählt zu den bekannteren Gebieten. Dabei weist das flächenmäßig größte Bundesland einen ganz außerordentlichen Reichtum an Kulturlandschaften mit einer Unzahl an Stiften, Kirchen und Burgen auf.

Die Region war immer Grenzregion, eine große Zahl an Burgen am Ostrand des Landes zeugen von der Wachsamkeit gegenüber den Ungarn und Türken. Nach 1945 geriet die Region durch den eisernen Vorhang ganz an den Rand Europas. Obwohl es seit 1990 wieder in der Mitte Europas liegt, hat sich die Fülle der Landschaften, welche in Mitteleuropa ihresgleichen sucht, noch nicht herumgesprochen. Die rauen Höhenzüge des Waldviertels, das beschauliche Mostviertel, die sanften Ebenen des Weinviertel und die tiefen Täler des Ötschermassivs, vereinigen alle Landschaften, die Österreich ausmachen. Hinzu kommt noch die einmalige Kulturlandschaft der Wachau, als das Land der Mirabellen und des Weinbaus.

Dies alles macht Niederösterreich zu dem idealen Gebiet für abwechslungsreiche Motorradtouren. Hinzu kommt noch die Abgeschiedenheit der Region. Es gibt jede Menge gut ausgebauter Nebenstraßen ohne nennenswerten Verkehr. Da fast alle Straßen durch Täler entlang von Flüsschen, oder über sanfte Hügel verlaufen, geht es kaum gerade aus.

Unser Hotel liegt im Zentrum der Wachau, direkt am Ufer der Donau. Von der Terrasse hat man einen tollen Blick auf den Fluss und die Weinberge. Eine Badehose sollte mitgebracht werden, alternativ zum Bad in der Donau, gibt es einen chlorfreien Schwimmteich.